13. Mai 2014

Wir stellen unsere Tools vor - Installatron

Wir haben bereits vor einiger Zeit damit angefangen, an dieser Stelle unsere Tools, welche wir Tag-täglich benutzen, vorzustellen. Diesmal ist es der Installatron. Dieser erleichtert uns unsere Arbeit im Hosting-Bereich.

Was ist Installatron?

Der Installatron ist ein Webtool, mit dem es möglich ist verschiedenste Web-Systeme, angefangen bei Blogs bis hin zu Content Management Systemen zu installieren und zu aktualisieren. Den Installatron gibt es dabei in drei verschiedenen Varianten:

- Installatron Plugin (IP)

- Installatron Remote (IR)

- Installatron Server (IS)  

Das Plugin kann man auf einem Server mit cPanel, DirectAdmin oder Plesk verwenden. Dieses integriert sich hervorragend in das entsprechende System und erlaubt dort die Installation, Aktualisierung und Sicherung von verschiedene Web-Tools. 

Die Remote-Variante funktioniert mit eurem normalen Webhosting. Alles was man hier braucht ist ein FTP- oder ssH-Zugang und kann so über die Weboberfläche des Installatrons Wordpress, Joomla & Co installieren. 

Der Installatron Server wird wiederum ebenfalls auf dem Server installiert. Diese Version kommt zum Einsatz, wenn keine Administrationsoberfläche, wie z.B. Plesk, zur Verfügung steht. Es handelt sich hierbei um ein Standalone-Tool für einen Webserver und schafft eine eigene Weboberfläche. 

Was kann Installatron? 

Mit Hilfe des Installatrons kann man als Administrator seines Webhostings oder Webservers relativ einfach verschiedene Web-Tools, wie Wordpress oder Joomla, installieren. Beim Installatron heissen diese Tools "Apps" und werden laufend aktualisiert. Darunter sind u.a. die folgenden Apps zu finden: 

- Wordpress

- Joomla!

- TYPO3

- Contao

- Owncloud

- Magento

- Piwik

...und vieles mehr! 

Neben dem Vorteil der sehr einfachen Installation, kann man diese Tools danach auch aktualisieren und sichern, und das auch völlig automatisiert. Das Team von Installatron aktualisiert die Versionen der Tools in regelmässigen Abständen und ein Update ist in der Regel bereits ein Tag nach dem offiziellen Release verfügbar. Man kann dabei auch auswählen, ob man ein Major- oder Minor-Update durchführen möchte. Davor kann die komplette Datenbank und Files gesichert werden und bei Problemen per Mausklick wiederhergestellt werden. Mittlerweile ist es auch bei einigen Tools möglich, die jeweiligen Erweiterungen aktuell zu halten. So kann man auch die Plugins in einer Wordpress-Installation dadurch automatisch aktuell halten und vor entsprechenden Änderungen sichern. Diese Optionen stehen dank des Installatrons auch unseren Hosting-Kunden zur Verfügung.

Wo läuft Installatron? 

Es gibt, wie bereits erwähnt, drei verschiedene Varianten des Installatron. Als Plugin und Server wird der Installatron auf einem Webserver installiert und ist dort Standalone oder in Plesk, cPanel oder DirectAdmin verfügbar. Als Remote-Version kann man die Tools direkt über die Webseite von Installatron über FTP- bzw. ssH auf dem eigenen Hosting-Account installieren und verwalten. Die Plugin-Variante benötigt Plesk, DirectAdmin oder cPanel/WHM. Bei der Server-Variante lässt sich der Installatron in der Regel auf einem normalen LAMP-Setup installieren. Auch auf unserem Hosting-Server steht der Installatron zur Verfügung und kann nicht nur von uns, sondern auch von unseren Kunden verwendet werden.

Was kostet Installatron? 

Die Remote-Verwendung des Installatron ist kostenlos. Dagegen fallen für IP und IS Lizenzkosten an. Hier wird unterschieden zwischen dedizierten Server und virtuellen Servern. Je nach Laufzeit der Lizenz schwanken die Preise zwischen $5.00 pro Monat bis $299.00 auf Lebenszeit. Die Lizenz ist gebunden an die Server-IP und wird wird über den Installatron-Account verwaltet. Die Server-IP kann aber jederzeit im Installatron-Account verändert werden. In unseren Hosting-Angeboten steht der Installatron unseren Kunden kostenlos zur Verfügung. 

Wie sieht Installatron aus? 

Der Installatron kommt in einem eleganten und einfachen Design daher, welches die Administration der Web-Apps erheblich vereinfacht. Es gibt eine Liste aller Apps, aller Backups und natürlich für Installatron-Einstellungen. Es gibt hier ausserdem eine Administrator-Ansicht und eine Kunden-Ansicht (betrifft IP und IS), welche vor allem bei Reseller-Servern interessant sein dürfte. Die Verwendung zeigen wir in unserem Video:

{youtube}KtKXudRWeCo{/youtube}

Wo geht's zu Installatron? 

 » Installatron.com

Bei weiteren Fragen zum Thema stehen wir euch natürlich zur Verfügung. Schreibt uns einfach einen Kommentar oder meldet euch bei Twiter oder Facebook.





Schreibe einen Kommentar

Bitte achte darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.

team work2