02. November 2018

10 neue Funktionen in Joomla! 3.9

Joomla! 3.9 ist jetzt live und einsatzbereit für Sie!

Das Joomla!-Team setzt den größten Teil ihres Fokus und ihrer Energie auf Joomla! 4, aber sie haben trotzdem Zeit gefunden, Joomla! 3.9 zu veröffentlichen. Joomla! 3.9 führt über 200 neue Funktionen, Verbesserungen und Bugfixes ein. Die wichtigsten Änderungen betreffen den Datenschutz und die DSGVO, aber es gibt viele andere hilfreiche neue Funktionen.

1 Datenschutz und DSGVO Tools

Dies ist die Schlagzeile in Joomla! 3.9. Es gibt viel zu beachten, lesen Sie mehr über Joomla! und die DSGVO im Artikel von Joomla!shack.

2 Benutzeraktionsprotokolle

Dank eines Google Summer of Code Projekts konnte das Joomla!-Team einen User Activity Tracker erstellen. Im Bild unten sehen Sie das Plugin "User Actions Log", in dem man auswählen kann, welche Aktionen verfolgt werden sollen:

store actions

Das nächste Bild zeigt, wie die Daten im User Actions Log gespeichert werden:

store user actions

3 Fügen Sie Notizen zu Ihrem Joomla! Artikel hinzu

In früheren Versionen von Joomla!, konnten Sie Notizen zu Artikeln hinzufügen, aber nur zu einer bestimmten Version eines Joomla!-Artikels. Dies wurde entwickelt, um Ihnen zu helfen, den Unterschied zwischen verschiedenen Aktualisierungen eines einzelnen Artikels aufzuzeichnen. Um die Notiz zu sehen, müssen Sie jedoch den Artikel zur Bearbeitung öffnen und auf "Versionen" klicken.

01 note in versions box

In Joomla! 3.9 werden Artikelnotizen in der Artikelliste angezeigt, die Sie ganz einfach hinzufügen:

  • Gehen Sie zu einem Artikel, dem Sie eine Notiz hinzufügen möchten
  • Fügen Sie Ihre Notiz über das neue Feld "Notiz" dem Artikel hinzu
02 the new note box


Dies ist eine sehr nützliche Funktion für Content Manager. Den diese verbringen einen Grossteil ihrer Zeit in dem Joomla! Control Panel. Sobald Sie nun einem Artikel eine Notiz hinzugefügt haben, wird diese der Artikelliste angezeigt:

30 note displayed in article list


Sie können das Suchfeld in der Artikelliste verwenden, um Inhalte in Ihren Notizen zu finden. Geben Sie ein Wort oder einen Satz aus Ihrer Notiz in das Suchfeld ein. Klicken Sie "Enter" auf Ihrer Tastatur. Sie werden sehen, dass die gesamte Artikelliste nun bis auf den Artikel mit der Notiz gefiltert wurde:

31 article with the note filtered

4 Durchsuchen Sie Ihre Joomla!-Inhalte im Admin-Bereich

In früheren Versionen von Joomla! konnte das Suchfeld der Artikel nur dann Text finden, wenn dieser sich im Titel befand. Mit dieser neuen Funktion können Sie nun auch den Text von Artikeln durchsuchen.

Beispiel: Geben Sie "content:" ohne Anführungszeichen ein. Fügen Sie dann Ihren Text nach dem Doppelpunkt hinzu. Im folgenden Bild sehen Sie, wie Sie nach allen Artikeln suchen, die das Wort "information" enthalten:

03 content information

Öffnen Sie den Artikel, der als Ergebnis Ihrer Suche angezeigt wird. Sie sehen den Text, den Sie als Suchbegriff verwendet haben. Diese erweiterte Suchfunktion macht eine Inhaltssuche in Joomla! jetzt so viel einfacher. Wir sind uns sicher, es wird vielen Joomla!-Administratoren helfen, deren Websites viele Joomla!-Artikel haben.

04 article text

5 Laden eines Moduls über die Modul-ID

Früher mussten Sie, um ein Modul zu Ihrem Joomla!-Artikel manuell hinzuzufügen, sich entweder den Modulnamen oder seine Position merken. Dieses Tutorial erklärt, wie Sie {loadposition} und {loadmodule} in Joomla! verwenden könne, um genau dies einfach zu tun.

In Joomla! 3.9 haben Sie die Möglichkeit, Ihr Modul über seine ID-Nummer hinzuzufügen. Die Syntax, die Sie brauchen, ist also {loadmodule: 1234}.

Dies ist nützlich, wenn Sie ein paar Kopien desselben Moduls haben und ein bestimmtes in Ihrem Artikel anzeigen müssen.

6 Wiederholbare benutzerdefinierte Felder

Benutzerdefinierte Felder sind seit der Einführung von Joomla! 3 eines der wichtigsten neuen Features. Wir haben alle 15 Feldtypen überprüft und stellen fest, Joomla! 3.9 fügt einen weiteren benutzerdefinierten Feldtyp hinzu: das Feld "Repeatable":

05 repeatable custom field type


Sie können sich den benutzerdefinierten Feldtyp "Repeatable" als einen erweiterten Listenfeldtyp vorstellen. Wenn Sie ein Feld vom Typ Liste erstellen, erstellen Sie eine Dropdown-Liste der Werte-/Textpaare. Der Benutzer dieses Feldes kann einen der von Ihnen eingegebenen Werte auswählen. Wenn Sie ein solches wiederholbares Feld erstellen, erstellen Sie in diesem Feld also ein Mini-Formular.

"Repeatable" bietet Ihnen die Wahl zwischen fünf Feldtypen:

  •     Editor
  •     Media
  •     Number
  •     Text
  •     Text Area

12 repeatable field form field type


Sobald Sie Ihr wiederholbares Feld / Mini-Formular erstellt haben, kann der Endbenutzer folgendes tun:

  • Die Felder dieses Miniformulars ausfüllen
  • Felder löschen
  • Felder kopieren

Wie das Feld "Repeatable" funktioniert, können Sie im folgenden Bild sehen. Mit den grünen, roten und grauen Tasten auf der rechten Seite können Sie diese Feldeinträge löschen, kopieren und verschieben. Das Feld "Repeatable" ist eine sehr nützliche Ergänzung zu Joomla!. Es erweitert Ihre Möglichkeiten, leistungsstarke und flexible benutzerdefinierte Content-Typen zu erstellen, die nur den Joomla!-Kern verwenden.

13 repeatable field interface for end user

7 Alternative Layouts für benutzerdefinierte Felder

Ab Joomla! 3.9 können Sie Ihre eigenen benutzerdefinierten Layouts für benutzerdefinierte Felder erstellen. Sie finden die neue Option "Layout", bei der Registerkarte "Optionen".

14 the layout parameter

Das standardmässige benutzerdefinierte Feldlayout wird in /components/com_fields/layout/field/render.php gespeichert. Sie müssen diese Kern-Layoutdatei nicht berühren, um Ihre Alternative zu erstellen. Sie können es stattdessen auf einer Ebene Ihres Templates mit der "Template Override" Technik überschreiben.

  • Gehen Sie in Ihrem Joomla! Control Panel zu Extensions > Templates > Templates
  • Klicken Sie auf den Link "Details and Files" für die Standardvorlage Ihrer Website
  • Sie werden zur "Template: Customise (<Your template name>)" weitergeleitet
  • Klicken Sie in der Spalte "Layouts" auf das Feld com_fields > field

15 click field

  • Sie sehen die Meldung, dass Ihre Überschreiben erfolgreich erstellt wurde
    16 created the override message

  • Klicken Sie auf die Registerkarte "Editor" > html > Layouts > com_fields > field > render.php
    17 click render php

  • Fügen Sie Ihre Layout-Einstellungen in den Code ein. Zu Demonstrationszwecken ist im folgenden Bild eine h3-Überschrift hinzugefügt worden

    18 new layout code

  • Klicken Sie in der oberen rechten Ecke des Bildschirms auf "Datei umbenennen"
    19 click rename file

  • Benennen Sie die render.php in etwas anderes um (Unterstrich ist in diesem Dateinamen nicht erlaubt)
    20 newrenderphp

  • Klicken Sie auf "Speichern & Schließen" und dann auf "Schließen"
  • Gehen Sie zu Inhalt > Felder und öffnen Sie alle verfügbaren und veröffentlichten Felder. Öffnen Sie das vorhin erstellte wiederholbare Feld
  • Gehen Sie zu Optionen > Layout und wählen Sie Ihr neues Layout aus:

    21 select new layout

  • Klicken Sie auf "Speichern & Schließen".
  • Überprüfen Sie nun den Joomla!-Artikel mit diesem neuen Feld. Sie sollten Ihr neues Layout sehen:
    22 new layout at work

8 Verwenden Sie Googles unsichtbares reCAPTCHA.

Joomla! 3.9 erhöht Ihre Fähigkeit, Ihre Website vor Bots zu schützen. Joomla! kommt nun mit dem Plugin "Captcha - Invisible reCAPTCHA":
23 invicible recaptcha


Dieses Plugin integriert Ihre Joomla!-Seite mit der neuesten Version des kostenlosen Dienstes "reCaptcha" von Google. Sobald Sie es aktiviert und konfiguriert haben, können Ihre Website-Besucher Ihre Kontaktformulare ausfüllen, ohne sich mit einem sichtbaren Captcha befassen zu müssen.

Google hat reCAPTCHA V3 im Oktober diesen Jahres offiziell gestartet. In Joomla! 3.9 haben Sie nun die Wahl zwischen reCAPTCHA v2 und v3. Wenn Sie einen konservativen Ansatz verfolgen und reCAPTCHA v2 weiterhin verwenden möchten, verwenden Sie einfach das Plugin "CAPTCHA - reCAPTCHA".

9 Weitere Textanzeigeoptionen im Newsflash-Modul

In Joomla! 3.9 haben Sie mehr Möglichkeiten, Bilder im Modul "Newsflash" anzuzeigen. Wenn Sie das Modul so einstellen, dass Bilder angezeigt werden, wird das Bild angezeigt, das Sie für einen Artikel unter "Bilder und Links" > "Intro-Bild" ausgewählt haben.
25 intro image


Bisher wurden im Modul keine Bilder angezeigt, die Sie für den Artikel ausgewählt haben. Dies ist nun in Joomla! 3.9 möglich:
26 new show images setting

10 Die neuesten Artikel eines Autors anzeigen

In früheren Versionen von Joomla! bot das Modul "Latest Article" die folgenden drei Möglichkeiten, Inhalte anzuzeigen:

  1. Zeige Artikel an, die von jemandem geschrieben wurden
  2. Zeige Artikel an, die vom aktuell angemeldeten Benutzer hinzugefügt oder geändert wurden
  3. Zeige Artikel an, die nicht vom aktuell angemeldeten Benutzer hinzugefügt oder geändert wurden
In Joomla! 3.9 haben Sie eine vierte Option, "Erstellt von":
28 created by

Sobald Sie diese Option ausgewählt haben, können Sie das Modul "Latest Article" so einstellen, dass Artikel angezeigt werden, die nur von einem bestimmten Autor geschrieben wurden:
29 created by author

Dieser Blogartikel ist eine Übersetzung eines von Joomlashack verfassten Blogartikels.



Schreibe einen Kommentar

Bitte achte darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.

team work2

artd webdesign benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr dazu finden Sie in unseren Hinweisen zum Datenschutz. Akzeptieren