13. April 2018

DSGVO - Datenschutz in aller Munde! Was ist zu tun?

Viele KMUs müssen sich in diesen Tagen die Frage stellen: Ist die am 25.05.18 in Kraft tretende Datenschutz-Grundverordnung der EU für uns relevant? Haben wir personenbezogene Daten unserer (EU)Kundschaft gespeichert? Diese Frage ist in den allermeisten Fällen mit Ja zu beantworten, denn es ist heutzutage fast nicht mehr möglich, ohne Daten zu sammeln Kundenkontakte zu pflegen. Den fahlen Beigeschmack beim Datensammeln muss aber nicht sein. Oberste Maxime für KMUs bleibt: Vernünftiges und vertrauliches Nutzen von persönlichen Kundendaten.

Dieser pflichtbewusste Umgang mit Kundendaten ist durchaus nichts Neues und wird von vielen KMUs bereits eingehalten. Für Ihre Webseite können sich aber unter Umständen einige Dinge ändern. Der Schutz der persönlichen Daten ist in einer sich schnell ändernden, digitalisierten Welt sicherlich auch positiv, kann aber zu Stolpersteinen für kleine und mittlere Unternehmen führen. Wie Sie diese umgehen können, haben wir in diesem Blog Beitrag aus verschiedensten Quellen für Sie zusammengefasst. Grundsätzlich gilt: eine rechtliche Abklärung ist für jedes KMU sinnvoll um ungewollte Konsequenzen zu vermeiden. Wir als Webagentur können Ihnen mitteilen, was Sie bei Ihrem Webauftritt beachten müssen und wie wir dies für Sie umsetzen können.

Jedes Schweizer Unternehmen, welches Kunden mit Geschäftssitz bzw. Wohnsitz in der EU hat ist betroffen. Die Schweizer Gesetzgebung und die Revision des Schweizerischen Datenschutzgesetzes ist derzeit noch in der Vernehmlassung und somit noch nicht für jedes Unternehmen bindend. Jedoch wird Die Gesetzgebung der EU in absehbarer Zeit wohl vollständig, oder wie einige Stimmen befürchten, gar noch pedantischer übernommen.

 

Datenschutzverordnung

Die Datenschutzgrundverordnung

Die betroffene Person - Ihr Kunde - um dessen Daten es sich handelt, hat folgende Ansprüche:
  • Auskunftsrecht über die eigenen Daten
  • Widerspruchsrecht Die Person hat das Recht der Bearbeitung der eigenen Daten zu widersprechen
weiter besteht das Recht auf:
  • Information, bei der Erhebung der Daten
  • Berechtigung der eigenen Daten
  • Löschung der eigenen Daten
  • Einschränkung der Nutzung der eigenen Daten
  • Mitteilung bei Änderung, Löschung, Einschränkungen der eigenen Daten
  • Datenübertragbarkeit
  • Verzicht auf eine automatisierte Entscheidung (Profiling)
  • Benachrichtigung über Datenschutzverletzungen
Detailliert nachzulesen auf der Website des EDÖB. Konsequenzen bei Verletzung dieser Rechte können Geldbussen von bis zu 20 Millionen Euro oder 4 Prozent des weltweiten Jahresumsatzes sein. Hier ist nochmals darauf hinzuweisen, dass wir als Webagentur keine rechtliche Auskunft geben können und eine rechtliche Beratung für jedes KMU anzuraten ist.

Müssen Sie einen Datenschutzbeauftragten stellen?

Wenn Sie eine der folgenden Fragen bejahen können, müssen Sie einen Datenschutzbeauftragten bestimmen. Entweder einen Ihrer Mitarbeitenden oder einen externen Dienstleister.
  • Sind in Ihrem KMU mehr als zehn Personen damit beschäftigt personenbezogene Daten zu verarbeiten?
  • Verarbeiten Sie in Ihrem Unternehmen hauptsächlich Daten über Gesundheit, Sexualleben oder sexuellen Orientierung, Genetik, ethnische Herkunft, politische Meinung, etc.?
  • Werden in Ihrem Unternehmen regelmässig und systematisch Personen überwacht?
Quelle: Erste Hilfe zur Datenschutz-Grundverordnung vom Bayerischen Landesamt für Datenschutzaufsicht.

Wie wir als Webagentur helfen können:

SSL - Verschlüsselung einrichten

Secure Socket Layer ist eine verschlüsselte Netzverbindung zwischen einem Server und einem Client (ihr Browser). Die sollten Sie vermutlich schon haben und wenn nicht können wir dies in kürzester Zeit für Sie vornehmen. Es lohnt sich, denn Suchmaschinen bevorzugen Websites mit Verschlüsselung.

Beispiel artd webdesign:

artd webdesign Web Agentur Bern Responsive Websites

Impressum und Datenschutzerklärung auf Website einbauen und verlinken

Beispiel Impressumstext:
Kontaktadresse
artd webdesign GmbH
Schlossstrasse 3
CH-3098 Köniz
T +41 31 371 63 03
artd@artd.ch

Allfällige Formulare anpassen und Verlinkung auf Datenschutzerklärung

Beispiel Formularfeld:

Checkbox Formular DSGVO

Anonymisieren von IPs bei Analysetools wie Google Analytics oder Piwik

Schematische Darstellung von Google:

IPAnonFailoverAnalysis




Cookie Hinweise auf Website einpflegen

Beispiel Text: Diese Website verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die beim Besuch dieser Website in Ihrem Computer dauerhaft oder temporär gespeichert werden. Zweck der Cookies ist insbesondere die Analyse der Nutzung dieser Website zur statistischen Auswertung sowie für kontinuierliche Verbesserungen. In Ihrem Browser können Sie Cookies in den Einstellungen jederzeit ganz oder teilweise deaktivieren. Bei deaktivierten Cookies stehen Ihnen allenfalls nicht mehr alle Funktionen dieser Website zur Verfügung.

cookie DSGVO Hinweis


Weiterführende Links:



Schreibe einen Kommentar

Bitte achte darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.

team work2

artd webdesign benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr dazu finden Sie in unseren Hinweisen zum Datenschutz. Akzeptieren